Mutter-Kind-Pass Untersuchung 22.-26. Lebensmonat (Zweijahresuntersuchung) 

 

Wiegen und Messen sowie die Evaluierung der Ernährung sind fixer Bestandteil jeder Mutter-Kind-Pass-Untersuchung.

 

Bei der körperlichen Untersuchung wird neben den üblichen Untersuchungen zusätzlicher Wert auf die Überprüfung der altersgemäßen Entwicklung gelegt. Ein besonderes Augenmerk gilt der Sprachentwicklung.

Bei der Zweijahresuntersuchung ist eine zusätzliche ausführliche Augenuntersuchung durch den Augenarzt vorgesehen.    

 

Wichtig:

Auch wenn Ihnen Ihr Kind völlig gesund erscheint, sollten Sie die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen des Mutter-Kind-Passes nutzen!

Impressum:

 

Medieninhaber: Dr. Wolfgang Haunschmidt, 

Anschrift: Sonnenpark 2, 4810 Gmunden, 

Telefonnummer: 0761270099, E-Mail: ordination.haunschmidt@gmx.at, Fax: 07612700994, 

Unternehmensgegenstand:Betrieb einer Arztpraxis, 

Berufsbezeichnung:Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie (verliehen in Österreich), Mitglied der Ärztekammer für Oberösterreich,

Anwendbare Rechtsvorschriften: Ärztegesetz 1998 (abrufbar unter www.ris.bka.gv.at)